Buchempfehlungen
Belletristik

Der Dunkle Bote
Der Dunkle Bote

Alex Beer
"Der Dunkle Bote"

Ein Fall für August Emmerich

Limes Verlag 2019, Hardcover mit Schutzumschlag, 400 Seiten

ISBN

978-3-8090-2703-4

EUR

20,60

Im November 1920 hat sich die Situation in Wien noch einmal verschlechtert, jeder dritte Mann ist arbeitslos und die Erne ist besonders schlecht ausgefallen. Hinzu kommt ein neuer Fall, ein Täter richtet seine Opfer übelst zu und scheint alte Verbechen zu sühnen. Die Lösung des Falls ist intensiv und zeitraubend, dabei möchte August Emmerich eigentlich so schnell wie möglich seine geliebte Klara wiederfinden, die von ihrem Scheusal von Mann mitsamt den Kindern entführt wurde.

Emmerichs dritter Fall ist atmosphärisch dicht, fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite und gibt wieder historische Einblicke in das Wien der Zwischenkriegszeit, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen!

Vortreffliche Frauen
Vortreffliche Frauen

Barbara Pym
"Vortreffliche Frauen"

Verlag Dumont 2019, Hardcover mit Schutzumschlag, 320 Seiten

ISBN

978-3-8321-8382-0

EUR

20,60

Mildred ist über dreißig und unverheiratet, sozusagen im Begriff eine alte Jungfer zu werden. Sie ist mit ihrem beschaulichen Leben und der Mitarbeit in der Pfarre sehr zufrieden, bis ein schillerndes Ehepaar in ihre Nachbarschaft zieht, dass sie mehr als gewünscht an ihrem turbulenten Eheleben teilhaben läßt. Seltsamerweise entdeckt die selbstlose Mildred dadurch ihre eigenen Bedürfnisse und hat überraschenderweise plötzlich die Wahl zwischen zwei Galanen...

Eine herrlich britische Geschichte aus den Londoner 40er Jahren!

Lacroix und die Toten von Pont Neuf
Lacroix und die Toten von Pont Neuf

Alex Lépic
"Lacroix und die Toten von Pont Neuf"

Sein erster Fall

Verlag Kampa 2019, Hardcover, 189 Seiten

ISBN

978-3-311-12500-6

EUR

17,40

Drei Tote in nur einer Nacht, alles Clochards, um die sich niemand kümmert, daher ist es wenig überraschend, dass auch kein Mensch etwas gesehen hat. Die Presse stürzt sich auf den Serienmord, denn vor dreißig Jahren gab es einen ähnlichen Fall, der nie aufgeklärt wurde. Eine schwere Aufgabe für Commissaire Lacroix, die er mit Hausverstand und Bauchgefühl löst.

Ein vielversprechender Auftakt einer stimmungsvollen Krimiserie!

Menu surprise
Menu surprise

Martin Walker
"Menu surprise"

Der elfte Fall für Bruno, Chef de Police

Dieogenes Verlag 2019, Hardcover mit Schutzumschlag, 480 Seiten

ISBN

978 3 257 07063 7

EUR

24,70

Bruno steht in seinem elften Fall vor einer neuen Herausforderung. Er soll in Pamelas Kochschule ein paar Feriengäste in die Geheimnisse der lokalen Küche einweihen. Bruno ist natürlich bestens vorbereitet, doch leider fehlt die prominenteste Kursteilnehmerin. Natürlich spürt er sie auf, doch kurz danach ereignet sich ein Doppelmord...

Die Hölle ist leer - die Teufel sind alle hier
Die Hölle ist leer - die Teufel sind alle hier

Gerhard Roth
"Die Hölle ist leer - die Teufel sind alle hier"

S.Fischer Verlag 2019, Hardcover mit Schutzumschlag, 368 Seiten

ISBN

978 3 10 397213 9

EUR

25,70

Der Übersetzer Emil Lanz lebt in Venedig und ist unzufrieden. Daher sucht er sich einen gemütlichen Platz zum Sterben, betrinkt sich, und schläft ein. Als er erwacht, wird er zum Beobachter eines Mordes. Leider ist ihm nicht ganz klar, ob er das Verbrechen wirklich gesehen hat, oder ob sein Selbstmord gelungen ist und er in einer Art Paralleluniversum gelandet ist. Wie es auch sei, Lanz merkt bald, dass er sich in Gefahr befindet, weil er der einzige Augenzeuge ist und er will nur noch eins - überleben!

Hochamt in Neapel
Hochamt in Neapel

Stefan von der Lahr
"Hochamt in Neapel"

Beck Verlag 2019, Klappenbroschur, 365 Seiten

ISBN

978 3 406 73133 4

EUR

20,60

Neapel wird von einer Serie von Mordfällen erschüttert, die Opfer stammen aus dem Armenviertel. Das ruft Commissario Bariello auf den Plan. Zur gleichen Zeit stößt Weihbischof Montebello auf einen Brief, der zugleich eine archäologische Sensation, sowie ein veritabler kirchlicher Skandal ist. Gemeinsam ermittelt das ungewöhnliche Gespann und stößt bei seiner Suche in einflussreiche, skrupellose Kreise. Direkt neben Schönheit, Kunst und Frömmigkeit fließt Blut, nur leider nicht nur das von San Genarro, dem Schutzheiligen von Neapel...

Fünf Tage im Mai
Fünf Tage im Mai

Elisabeth R. Hager
"Fünf Tage im Mai"

Verlag Klett-Cotta 2019, Hardcover mit Schutzumschlag, 221 Seiten

ISBN

978 3 608 96264 2

EUR

20,60

Fünf Tage im Mai, aber nicht hintereinander, sondern über zwanzig Jahre verteilt. Elisabeth Hager erzählt von Illy und ihrem Urgroßvater Tat'ka. Die beiden haben eine außergewöhnliche Beziehung zueinander und verbringen viel Zeit miteinander. Die Autorin schreibt leichtfüßig und warmherzig über ihre gemeinsame Zeit und bedeutungsvolle Mai-Tage im Leben der beiden.

Das Geburtstagsfest
Das Geburtstagsfest

Judith W. Taschler
"Das Geburtstagsfest"

Verlag Droemer/Knaur 2019, Hardcover mit Schutzumschlag, 352 Seiten

ISBN

978 3 426 28188 8

EUR

22,70

Als Kind war Kim vor den Roten Khmer nach Thailand geflüchtet, auf dem Rücken trug er Tevi tagelang durch den Dschungel und rettete ihr das Leben. Nun feiert er seinen 50. Geburtstag und seine drei Kinder präsentieren ihm Tevi, die dreißig Jahre zuvor plötzlich aus seinem Leben verschwand, als Überraschungsgast. Doch leider entpuppt sich dieses Geschenk als Reinfall, weder Kim noch seine Frau sind sonderlich begeistert...

Ein überaus spannender Familienroman, der geschickt vier Handlungsstränge aus Gegenwart und Vergangenheit verstrickt, und den man freiwillig nicht gern aus der Hand legt!

 

Der Würfel
Der Würfel

Bijam Moini
"Der Würfel"

Atrium Verlag 2019, Hardcover, 400 Seiten

ISBN

978 3 85535 059 9

EUR

22,70

Bijan Moini hat einen Zukunftsroman geschrieben, der verdammt nah an unserer heutigen Realität liegt. Deutschland wird in der nahen Zukunft von einem perfekten Algorithmus, dem "Würfel", gesteuert. Er ermöglicht den Menschen ein sorgenfreies, sicheres, fremdbestimmtes Leben. Der 28-jährige Taso zählt zu einer Handvoll Rebellen. Er entzieht sich dem Würfel, indem er seine Entscheidungen dem Zufall überlässt. Das funktioniert gut, bis ihm die Liebe in die Quere kommt...

Rückwärtswalzer
Rückwärtswalzer

Vea Kaiser
"Rückwärtswalzer"

oder Die Manen der Familie Prischinger

Verlag Kiepenheuer & Witsch 2019, Hardcover mit Schutzumschlag, 432 Seiten

ISBN

978 3 462 05142 1

EUR

22,70

Vea Kaiser hat es wieder geschafft, ihr Waldviertler Familienepos ist witzig und berührend zugleich. Wer beim Lesen spontan von einem Lachkrampf geschüttelt werden will, muss sofort losmarschieren und "Rückwärtswalzer" kaufen und mit der Lektüre beginnen!

Blinde Liebe
Blinde Liebe

William Boyd
"Blinde Liebe"

Kampa Verlag 2019, Hardcover mit Schutzumschlag, 512 Seiten

ISBN

978 3 311 1004 1

EUR

24,70

Brodie Moncur ist Klavierstimmer mit dem absoluten Gehör. Als er sich mit dem begnadeten Pianisten John Kilbarron zusammentut, ist der Erfolg vorprogrammiert. Doch die Anerkennung, die sie gemeinsam in ganz Europa erleben, läßt Moncur kalt, denn er begleitet Kilbarron nur aus einem einzigen Grund, wegen dessen Geliebter, der russischen Sopranistin Lika. Obwohl es keine Chance für diese Liebe gibt, folgt er seinem Herzen und riskiert alles!

Verschüttete Milch
Verschüttete Milch

Barbara Frischmuth
"Verschüttete Milch"

Aufbau Verlag 2019, Hardcover mit Schutzumschlag, 286 Seiten

ISBN

978 3 351 03710 9

EUR

22,00

1941 geboren erlaubt uns Barbara Frischmuth einen Blick in ihre Kindheit in Altausse und damit auch auf ihre bemerkenswerte Familiengeschichte zu werfen. Poetisch und stimmungsvoll zieht sie uns in ihre Geschichte.

Das Dorf in den roten Wäldern
Das Dorf in den roten Wäldern

Louise Penny
"Das Dorf in den roten Wäldern"

Der erste Fall für Gamache

Kampa Verlag 2019, Klappenbroschur, 400 Seiten

ISBN

978 3 311 12006 3

EUR

17,40

Das versteckte Dorf Three Pines in den kanadischen Wäldern findet man meist nur duch Zufall. Doch ist man erst einmal dort, will man immer wieder dorthin zurück. Die Bewohner sind eine freundschaftliche Gemeinschaft, die einander lang und gut kennt. Umso härter trifft es sie, als die Leiche der pensionierten Lehrerin Jane Neal, an einem herrlichen Herbsttag, mit einem Pfeil in der Brust gefunden wird. Der herbeigerufene Inspektor Armand Gamache ermittelt behutsam - und er findet nicht nur den Mörder, sondern auch jede Menge Freunde.

Louise Pennys überaus gelungener Auftakt zu einer wirklich reizenden Krimiserie vor einer leuchtenden kanadischen Kulisse!

Gier
Gier

Marc Elsberg
"Gier"

Wie weit würdest du gehen?

Verlag Blanvalet 2019, Hardcover mit Schutzumschlag, 448 Seiten

ISBN

978 3 7645 0632 2

EUR

24,70

Auf der ganzen Welt brodelt es, Gerechtigkeit wird gefordert, gegen Massenarbeitslosigkeit, Hunger und Sparpakete wird demonstriert, die Menschen haben genug von Banken und Konzernen. Der anerkannte Nobelpreisträger Herbert Thompson kündigt an, bei einem Sondergipfel in Berlin seine Formel für den Wohlstand für alle zu präsentieren. Leider kommt es nicht dazu, denn er stirbt gemeinsam mit seinem Assistenten bei einem Autounfall. Doch es gibt einen Zeugen, der weiß, dass dieser Unfall in Wahrheit ein geplanter Mord war.

Wie immer ist Elsberg ganz nah an der Gegenwart und unterhält mit atemloser Spannung!

Der Sommer meiner Mutter
Der Sommer meiner Mutter

Ulrich Woelk
"Der Sommer meiner Mutter"

C.H.Beck Verlag 2019, Hardcover mit Schutzumschlag, 189 Seiten

ISBN

978 3 406 73449 6

EUR

20,60

Der elfjährige Tobias fiebert im Jahr 1969 der Mondlandung entgegen. Als neue, flippige Nachbarn zu ihnen an den Stadtrand von Köln ziehen, wird die eher konservative Familie ganz schön durchgelüftet. Während die dreizehnjährige Tochter Tobias' Interesse an Mädchen weckt, entspinnt sich zwischen den ungleichen Ehepaaren ebenfalls eine wechselseitige Beziehung, die ihr Leben grundsätzlich verändert.

Der Turm der blauen Pferde
Der Turm der blauen Pferde

Bernhard Jaumann
"Der Turm der blauen Pferde"

Von Schleewitz Kunstdetektei 1

Verlag Galiani Berlin 2019, Klappenbroschur, 336 Seiten

ISBN

978 3 86971 141 6

EUR

15,50

Von den Nazis als "entartete Kunst" deklariert, verschwindet Franz Marcs Gemälde "Der Turm der blauen Pferde" mit vielen weiteren Kunstwerken in der Versenkung. Nach einer kurzen Zwischenstation in Görings Privatbesitz, verliert sich die Spur der brisanten Sammlung. Bis ein reicher Industrieller behauptet, Franz Marcs Original auf abenteuerliche Weise bekommen zu haben, und die Kunstdetektei Schleewitz beauftragt, herauszufinden, ob es sich um eine Fälschung handelt. Das Team, welches aus schillernden Individiualisten besteht, begibt sich auf Wahrheitssuche.

Vater unser
Vater unser

Angela Lehner
"Vater unser"

Verlag Hanser Berlin 2019, Hardcover mit Schutzumschlag, 288 Seitem

ISBN

978 3 446 26259 1

EUR

22,70

Eva Gruber hat das Lügen quasi erfunden, die Frage ist nur, macht sie es absichtlich, oder passiert es ihr einfach? Eine fesselnde Geschichte aus der Baumgartner Höhe, wahnsinnig komisch und zutiefts traurig zugleich!

Die ewigen Toten
Die ewigen Toten

Simon Beckett
"Die ewigen Toten"

David Hunter, Band 6

Verlag Wunderlich 2019, Hardcover mit Schutzumschlag, 480 Seiten

ISBN

978 3 8052 5002 3

EUR

23,60

Endlich dürfen wir David Hunter wieder beim Lösen eines Verbrechens begleiten! Diesmal stößt der Forensiker beim Bergen einer teilweise mumifizierten Leiche in einem stillgelegten Krankenhaus auf ein Krankenzimmer, welches in den Bauplänen nicht eingezeichnet ist. Interessant ist auch, dass es keine Fenster hat, und noch jemand im Bett liegt...

Spannend, wie gewohnt, von der ersten bis zur letzten Seite!

Stummes Echo
Stummes Echo

Susan Hill
"Stummes Echo"

Gatsby Verlag 2019, Buchleinen, 176 Seiten

ISBN

978 3 311 21007 8

EUR

18,50

Die Geschwister May, Frank, Colin und Berenice verbringen eine glückliche Kindheit am Beacon, einem idyllischen Bauernhof im Norden Englands. Erwachsen geworden geht jeder seiner Wege, nur May kehrt nach einem vielverprechenden Jahr am College in London wegen Panikattacken wieder nachhause zurück und hilft fortan am Hof. Alles geht seinen Lauf bis Frank, der immer ein stiller Beobachter war, ein Buch veröffentlicht, in dem er ohne die Namen zu ändern mit seiner schrecklichen Kindheit voll Mißbrauch und Gewalt abrechnet - nicht nur durch die Eltern, auch durch die Geschwister. Diese sind völlig vor den Kopf gestoßen, aus ihrer Sicht sind das lauter Lügen. Doch wer kennt die Wahrheit?

Die guten Tage
Die guten Tage

Marko Dinic
"Die guten Tage"

Zsolnay Verlag 2019, Hardcover mit Schutzumschlag, 240 Seiten

ISBN

978 3 552 05911 5

EUR

22,70

Seine Kindheit und Jugend verbrachte der Erzähler in Belgrad, dann folgte er dem Rat seiner Großmutter und floh vor dem einst verehrten Milosevic, Bomben und einem Vater, dessen falsche Ideologien er nicht mehr aushielt, ins Exil. 20 Jahre später besucht er die alte Heimat wieder und versucht sich mit der Stadt, die er im Zorn verlassen hat, zu versöhnen. Ein beeindruckender Debütroman, in dem sich Marko Dinic mit einer entwurzelten Generation auseinandersetzt.

Das Volk der Bäume
Das Volk der Bäume

Hanya Yanagihara
"Das Volk der Bäume"

Verlag Hanser Berlin 2019, Hardcover mit Schutzumschlag, 480 Seiten

ISBN

978 3 446 26202 7

EUR

25,70

Der junge Arzt Norton Perina macht auf einer kleinen Insel in Mikronesien ein unglaubliche Entdeckung, er findet ein Mittel gegen die Sterblichkeit. Was ihm einen raketenhaften Aufstieg in der Welt der Wissenschaft beschert, bringt für die kleine, naturbelassene Insel desaströse Nachteile. Neben seinem beruflichen Erfolg keimt in Perina die schreckliche Gewissheit, dass seine Liebe zu Kindern nicht platonischer Natur ist.

Ein Roman über ein Genie, das ein Monster in sich verbirgt.

Agathe
Agathe

Anne Cathrine Bomann
"Agathe"

Verlag Hanser blau 2019, Hardcover, 160 Seiten

ISBN

978 3 446 26191 4

EUR

16,50

Ein Psychiater wartet nur noch auf den Ruhestand, den Problemen seiner Klienten kann er schon lange kein Mitgefühl mehr entgegenbringen, nur mit Mühe hält er sich bei den Sitzungen wach, er hat einfach alles schon einmal gehört. Doch dann kommt Agathe, sie soll seine letzte Patientin werden und verändert alles!

Fähre nach Manhattan
Fähre nach Manhattan

Armin Thurnher
"Fähre nach Manhattan"

Mein Jahr in Amerika

Verlag Zsolnay 2019, Hardcover mit Schutzumschlag, 208 Seiten

ISBN

978 3 552 05925 2

EUR

20,60

Armin Thurnher beschreibt in seinem Roman mit autobiografischen Zügen die Reise eines jungen Mannes von der Provinz nach Manhattan. Er startet seine Reise als absoluter Amerika-Fan, hat sogar ein Stipendium für ein College in Staten Island, doch nichts entspricht seinen schillernden Vorstellungen. Zwar erlebt er eine aufregende Zeit im Amerika der 60er Jahre mit Black Power und Love and Peace, aber dennoch wird er dann im letzten Moment doch kein Amerikaner!

Stella
Stella

Takis Würger
"Stella"

Hanser Verlag 2019, Hardcover, 224 Seiten

ISBN

978 3 446 25993 5

EUR

22,70

Der schüchterne Friedrich trifft 1942 in der Kunstschule in Berlin die schillernde Kristin. Sie führt ihn in das aufregende Leben in der Hauptstadt ein und steckt ihn mit ihrer Lebensfreude an. Eines Tages steht sie blaugeschlagen vor ihm und beichtet ihm, dass sie Jüdin ist und Stella heißt, und von der Gestapo enttarnt wurde. Nun soll sie andere Juden enttarnen und denunzieren, um selbst dem Tod zu entgehen.

Ein Buch über eine große Liebe, die Unaussprechliches verzeiht und Grauenvolles großzügig übersieht, faszinierend von der ersten bis zur letzten Seite!

Der Dorfgescheite
Der Dorfgescheite

Marjana Gaponenko
"Der Dorfgescheite"

Ein Bibliothekarsroman

Verlag Beck 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 287 Seiten

ISBN

978 3 406 72627 9

EUR

22,70

Von seinem Liebesleben enttäuscht nimmt der einäugige Ernest Herz eine Stelle als Bibliothekarsleiter im Stift W. an. Schon bald beschäftigt ihn der mysteriöse Tod seines Vorgängers und er findet in dessen alter Wohnung eine wertvolle, mittelalterliche Schrift. Bei seiner neugierigen Suche stößt Herz auf den wunderschönen Kellner der Gastwirtschaft "Zum Lamm".

Wunderschön geschrieben, schräg und liebevoll zugleich, gewinnt man hier Einblick in das gar nicht so verstaubte Bibliothekarsdasein.

Die Opfer, die man bringt
Die Opfer, die man bringt

Hjorth & Rosenfeldt
"Die Opfer, die man bringt"

Ein Fall für Sebastian Bergmann

Verlag Wunderlich 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 560 Seiten

ISBN

978 3 8052 5088 7

EUR

23,60

Neben seinem 6. Fall muss Kriminalpsychologe Sebastian Bergmann privat einiges wegstecken. Er muss sich damit abfinden, nicht mehr in seinem Team arbeiten zu können und seine Tochter spricht nicht mehr mit ihm. Doch als er zu Ermittlungen um eine grausame Vergewaltigungsserie hinzugezogen wird, trifft die alte Formation wieder aufeinander und die Konflikte drohen erneut zu eskalieren.

Der Wilde
Der Wilde

Guillermo Arriaga
"Der Wilde"

Verlag Klett-Cotta 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 746 Seiten

ISBN

978 3 608 96177 5

EUR

26,70

"Der Wilde", das ist Juan Guillermo, lebt in Mexico City. Sein Leben spielt sich über den Dächern der Stadt ab, gemeinsam mit seinen Freunden stellt er sich jeder Mutprobe. Doch als sein Bruder stirbt, verfängt er sich in einem Strudel aus Schuld und Racheglüsten, aus dem er sich ohne Hilfe nur schwer wieder befreien kann.

Eine epische, berauschende Geschichte, die den Leser von der ersten bis zur letzten Seite fesselt.

Die Suche
Die Suche

Charlotte Link
"Die Suche"

Verlag Blanvalet 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 656 Seiten

ISBN

978 3 7645 0442 7

EUR

24,70

Kate Linville und Caleb Hale ermitteln wieder! Ein Serienkiller, der es auf 14-jährige Mädchen abgesehen hat, treibt in den schottischen Highlands sein Unwesen und bringt die Ermittler gehörig ins Schwitzen. Spannend und vor berauschender Kulisse kann man diesen Krimi nicht so leicht weglegen!

Den Himmel stürmen
Den Himmel stürmen

Paolo Giordano
"Den Himmel stürmen"

Rowohlt Verlag 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 528 Seiten

ISBN

978 3 498 02533 5

EUR

22,70

Teresa besucht ihre Großmutter jede Sommerferien in Apulien. Eines Nachts beobachtet sie drei Burschen, die heimlich in ihrem Pool baden, nackt. Die nächsten zwanzig Jahre verbringen sie gemeinsam und erleben die Jugend mit allem was dazu gehört.

Dieses Buch beeindruckt nachhaltig und man möchte es am liebsten gleich ein zweites Mal lesen.

Neujahr
Neujahr

Juli Zeh
"Neujahr"

Verlag Luchterhand 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 192 Seiten

ISBN

978 3 630 87572 9

EUR

20,60

Henning bricht am Neujahrsmorgen auf Lanzarote zu einer Fahrradtour auf. Untrainiert und ohne Wasserflasche oder Kopfbedeckung kämpft er sich einen Berg hinauf, um endlich Frust abzulassen. Als er am Gipfel völlig erschöpft ankommt und in einer kleinen Finca um ein Glas Wasser bittet, bricht er zusammen. Doch nach der kurzen Ohnmacht fällt ihm wieder ein, dass er hier schon einmal war...

Ein unglaublich spannender Roman, den man bis zum Ende nicht aus der Hand legen kann!

Mord auf der Donau
Mord auf der Donau

Beate Mally
"Mord auf der Donau"

Emons Verlag 2018, Taschenbuch, 272 Seiten

ISBN

978 3 7408 0456 5

EUR

12,30

Die pensionierte Lehrerin Ernestin Kirsch und ihr Freund Anton Böck geraten in ihrem dritten Fall in die Ermittlungen um den Mord an einem Passagier eines Luxusdampfschiffs. Erst schaut es so aus, als hätte das Opfer die Fischsuppe nicht vertragen, doch bald kommen Zweifel auf.

Ein historischer Kriminalroman in Agatha Christie-Manier.

Das Leuchten in mir
Das Leuchten in mir

Grégoire Delacourt
"Das Leuchten in mir"

Verlag Hoffmann 6 Campe 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 272 Seiten

ISBN

978 3 455 00273 7

EUR

20,60

Emma ist vierzig und glücklich mit Olivier verheiratet. Drei Kinder machen das Familienglück perfekt, bis Emmas Blick sich in den Augen von Alexandre verfängt und ihr zeigt, dass etwas in ihrem Leben fehlt.

Ein wunderschöner Roman über die Zerbrechlichkeit von Glück und die Stärke von Familienbanden.

Allmen und die Erotik
Allmen und die Erotik

Martin Suter
"Allmen und die Erotik"

Diogenes Verlag 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 272 Seiten

ISBN

978 3 257 07033 0

EUR

20,60

Und noch immer schrammt Kunstkenner und Amateurdetektiv Allmen aufgrund seines  exquisitem Geschmacks und aufwändigen Lebenswandels knapp an der völligen Verarmung vorbei. In seinem bereits 5. Fall muss er sich mit seinem treuen Gefährten Carlos mit einem gefährlichen Erpresser herumschlagen, der ihn dazu zwingt eine Sammlung wertvoller, erotisch expliziter Porzellanfigürchen zu entwenden.

Arminuta
Arminuta

Donatella di Pietrantonio
"Arminuta"

Antje Kunstmann Verlag 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 224 Seiten

ISBN

978 3 95614 253 6

EUR

20,60

Als Arminuta mit dreizehn Jahren mit einem Sack voller Schuhe vor ihrem neuen Zuhause abgeliefert wird, ist ihr alles fremd. Wie sich herausstellt, lebt in ihrem Haus ihre echte Familie. Die Eltern, die sie davor hatte, waren nicht ihre richtigen Eltern, dafür waren sie nicht arm. Arminuta kommt aus einem liebevollen Zuhause, wo es an nichts fehlte. Sie muss sich an harte Worte gewöhnen, daran, dass nicht genug Essen da ist und, dass sie ein Bett mit ihrer neuen Schwester teilen muss.

Aber warum wollte ihre Familie sie erst nicht haben und holt sie jetzt doch wieder nachhause?

Sofia trägt immer schwarz
Sofia trägt immer schwarz

Paolo Cognetti
"Sofia trägt immer schwarz"

Penguin Verlag 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 240 Seiten

ISBN

978 3 328 60027 5

EUR

18,50

Sofia ist ein einziger Widerspruch. Sie wäre so gern glücklich, trägt aber immer schwarz, sie rasiert sich aus Protest die Haare, wird magersüchtig und ist immer auf der Flucht, vor Freunden, Eltern, Liebhabern, weil sie sich fühlt wie "Ein Luftballon hinter Gittern"...

Ein unvergesslicher Roman über die Rastlosigkeit unserer Zeit und die Suche nach Glück.

Hemingway & ich
Hemingway & ich

Paula McLain
"Hemingway & ich"

Martha Gellhorns große Liebe

Aufbau Verlag 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 478 Seiten

ISBN

978 3 351 03745 1

EUR

24,70

Paula McLain erweckt Hemingway und Martha Gellhorn, seine dritte Frau, in diesem Buch wieder zum Leben. Martha ist erst 28 Jahre alt, als sie sich haltlos in den zehn Jahre älteren Schrifsteller verliebt. Sie selbst ist Kriegsreporterin und legt gerade den Grundstein für ihre Karriere. Als Hemingway immer berühmter wird, muss sie sich entscheiden, ob sie seine treue Begleiterin wird, oder ihre eigene berufliche Zukunft in die Hand nimmt.

Oxen. Gefrorene Flammen
Oxen. Gefrorene Flammen

Jens Henrik Jensen
"Oxen. Gefrorene Flammen"

DTV Verlag 2018, Klappenbroschur, 592 Seiten

ISBN

978 3 423 26180 7

EUR

17,40

Endlich ist der dritte Band der spannenden Triologie um Nils Oxen erschienen, den Leser erwartet ein atemberaubendes Finale!

Oxen wird weiterhin jede Nacht von den Geistern seiner Vergangenheit heimgesucht, zusätzlich wird er aber von den höchst realen Handlangern des Danehof gejagt. Er will sein altes Leben zurück und begibt sich als letzten Ausweg auf einen gnadenlosen Rachefeldzug.

Ein unvergänglicher Sommer
Ein unvergänglicher Sommer

Isabel Allende
"Ein unvergänglicher Sommer"

Suhrkamp Verlag 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 350 Seiten

ISBN

978 3 518 42830 6

EUR

24,70

Isabel Allende hat uns einen spannenden Roman geschenkt, in dem die Schicksale dreier Menschen durch einen winzigen Auffahrunfall bei Schneesturm verknüpft werden. Dabei haben Lucía und Richard schon davor im gleichen Haus gewohnt, aber dennoch keinen näheren Kontakt geknüpft. In dem Bemühen, dem guatemaltekischen Kindermädchen Evelyn dabei zu helfen, eine Frauenleiche, mit der es nichts zu tun hat, aus dem Kofferraum zu entsorgen, rücken die drei näher zusammen und erzählen einander ihre sehr persönlichen Lebensgeschichten.

Ein Roman, den man nur sehr widerwillig und nur im äußersten Notfall unterbricht!

Der Abgrund in dir
Der Abgrund in dir

Dennis Lehane
"Der Abgrund in dir"

Diogenes Verlag 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 528 Seiten

ISBN

978 3 257 07039 2

EUR

25,70

Nach einer schweren Zeit fasst Rachel Childs wieder Fuß. Sie hat einen Ehemann, der sie vergöttert, lebt ohne finanzielle Sorgen ein luxuriöses Leben, und auch ihre Panikattacken hat sie gut im Griff. Doch dann entpuppt sich dieses Traumleben von einer Minute auf die nächste als Trugbild. Rachel findet tief in ihrem Inneren eine ziemlich starke Frau, die der Wahrheit mutig auf den Grund geht. Und diese Wahrheit hat einen weiteren doppelten Boden...

 

Die Gesichter
Die Gesichter

Tom Rachman
"Die Gesichter"

DTV Verlag 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 416 Seiten

ISBN

978 3 423 28969 6

EUR

22,70

Bear, gefeierter Künstler und Vater von 17 Kindern aus diversen Beziehungen, nimmt seinem Sohn Pinch jede Hoffnung, von seinem Talent etwas geerbt zu haben. Um Anerkennung ringend versucht sich Pinch als Italienischlehrer und als Biograf seines Vaters, um endlich, nach dessen Tod, seine wahre Begabung zu finden, die einen unerhörten Plan in ihm reifen lässt.

Rachman hat einen wundervollen Roman über Väter und Söhne geschrieben, der den Leser von der ersten Seite an sofort in seinen Bann zieht.

Walter muss weg
Walter muss weg

Thomas Raab
"Walter muss weg"

Frau Huber ermttelt. Der erste Fall

Verlag Kiepenheuer & Witsch 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 384 Seiten

ISBN

978 3 462 05095 0

EUR

20,60

Lange währt Frau Hubers Freude nicht, als sie als frischgebackene Witwe, voll Vorfreude auf einen friedlichen Lebensabend, den verstorbenen Gatten zu Grabe trägt. Denn der Sarg springt bei seiner Ankunft in der Grube auf und darin liegt eine fremde Leiche. Glaubenthal ist im Aufruhr, jedermann will wissen, wer die Leiche ist und nicht zuletzt bleibt die Frage offen, wo der Leichnam von Frau Hubers Mann ist?

Gewohnt skurril und böse schreibt Thomas Raab über seine ungewöhnlichen Protagonisten, die man als Leser schmunzelnd begleitet!

Ich komme mit
Ich komme mit

Angelika Waldis
"Ich komme mit"

Verlag Wunderbaum 2018, Hardcover, 224 Seiten

ISBN

978 3 336 54797 5

EUR

20,60

Lazy und Elsie sind unendlich jung und verliebt, für die unnahbare Nachbarin Vita haben sie kaum einen Blick über. Als Lazy immer müder wird, beginnt sich Elsie zu distanzieren, als Krebs diagnostiziert wird, verabschiedet sie sich ganz. Vita findet den völlig erschöpften Lazy vor ihrer Tür und beginnt ihn mit Wurstbroten aufzupäppeln. Anfangs stockend, entwickelt sich ihre Beziehung zu einer vorbehaltlosen, tiefen Freundschaft. Vita unterstützt und motiviert Lazy, macht ihm Mut und hat endlich wieder eine Aufgabe. Als Lazy nach vielen Chemotherapien noch immer keine Heilungsnachricht erhält, gibt er auf und will nur noch weg. Selbstverständlich begleitet Vita ihn.

Ein wunderbares Buch über eine bedingungslose Freundschaft!

Alle, außer mir
Alle, außer mir

Francesca Melandri
"Alle, außer mir"

Wagenbach Verlag 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 608 Seiten

ISBN

978 3 8031 3296 3

EUR

26,80

Wissen Sie, wer ihr Vater ist und kennen Sie seine Vergangenheit? Ilaria hätte diese Frage wahrscheinlich mit ja beantwortet, doch als ein junger Afrikaner vor ihrer Tür steht, der behauptet, mit ihr verwandt zu sein, muss sie ihre Familiengeschichte neu schreiben.

Francesca Melandri schreibt einen fesselnden Familienroman über drei Generationen, der nicht nur mit der Geschichte Italiens im 20. Jahrhunder ins Gericht geht, sondern sich auch auf die Kolonialgeschichte des Landes einläßt. Nicht zuletzt befasst sie sich mit der aktuellen Frage, was für ein unfaires Glück es bedeutet, zur rechten Zeit am rechten Ort geboren zu werden.

Herr Kato spielt Familie
Herr Kato spielt Familie

Milena Michiko Flasar
"Herr Kato spielt Familie"

Wagenbach Verlag 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 176 Seiten

ISBN

978 3 8031 3292 5

EUR

20,60

Endlich ist er da, der lange erwartete Roman von Milena Michiko Flasar!

Die Hauptfigur ist Herr Kato, ehemals einflussreich, jetzt aber im Ruhestand. Er muss sich erst einleben in seine neue Rolle. Seiner Frau steht er nur im Weg herum, die Spaziergänge langweilen ihn eigentlich, dennoch kann er sich nicht aufraffen, das kaputte Radio endlich zu reparieren.

Als ihm die junge, temperamentvolle Mie begegnet und ihm ein ungewöhnliches Angebot macht, greift er zu.

 

Unter der Drachenwand
Unter der Drachenwand

Arno Geiger
"Unter der Drachenwand"

Verlag Hanser 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 480 Seiten

ISBN

978 3 446 25812 9

EUR

26,80

Veit Kolbe wurde in Russland verwundet und erholt sich 1944 am Mondsee. Er lernt Margot und Margarete kennen, was sie verbindet ist die Hoffnung, dass irgendwann wieder das Leben beginnt. Der Wunsch nach Frieden, die erste Liebe, die Angst vor einer unsicheren Zukunft, das alles in der idyllischen Landschaft am Mondsee. Dort ist die Welt trügerisch in Ordnung, während rundherum die Welt in Trümmer fällt.

Die Hauptstadt
Die Hauptstadt

Robert Menasse
"Die Hauptstadt"

Suhrkamp Verlag 2017, Hardcover mit Schutzumschlag, 459 Seiten

ISBN

978 3 518 42758 3

EUR

24,70

Robert Menasse spannt einen großen Bogen zwischen den Zeiten, den Ländern, Kleingeistern und großen Gefühlen. Und währenddessen jagt ein Schwein durch Brüssel, das noch keinen Namen hat. Eine Schelm, wer Böses dabei denkt...

Die Wurzel alles Guten
Die Wurzel alles Guten

Miika Nousiainen
"Die Wurzel alles Guten"

Verlag Nagel & Kimche 2017, Hardcover mit Schutzumschlag, 256 Seiten

ISBN

978 3 312 01038 7

EUR

20,60

Während der Behandlung beim Zahnarzt überkommt Pekka die Gewißheit, dass der Zahnarzt mit ihm verwandt sein muss. Nach anfänglichem Sträuben läßt der sich von dieser Tatsache überzeugen. Gemeinsam machen sich die ungleichen Brüder auf die Suche nach ihren Wurzeln.

Das Genie
Das Genie

Klaus Cäsar Zehrer
"Das Genie"

Diogenes Verlag 2017, Hardcover mit Schutzumschlag, 656 Seiten

ISBN

978 3 257 06998 3

EUR

25,70

Als William James Sidis mit 11 Jahren die Professoren von Harvard beeindruckt, ist bewiesen, dass sein Vater Boris, ein Psychologe, Recht hatte. Er begann bereits in der ersten Lebenswoche seines Sohnes damit, ihn nach der "Sidis-Methode" zu trainieren, die besagt, dass man damit jedes Kind zum Genie machen kann.  In den ersten Jahre geht Boris Plan auf, doch als sein Sohn erwachsen wird, weigert er sich, weisterhin ein Genie zu sein - mit allen Konsequenzen.

Liebwies
Liebwies

Irene Diwiak
"Liebwies"

Deuticke Verlag 2017, Hardcover, 334 Seiten

ISBN

978 3 552 06347 1

EUR

22,70

1924. Ein bekannter Musikexperte. Eine wunderschöne Frau, die nicht singen kann. Ein Komponist, der sich für großartig hält. Eine junge Frau, die nicht kompnieren darf und trotzdem eine Oper schreibt. Eine Geschichte über falschen Glanz, die Gier nach Ruhm - und wahre Schönheit, die mit alldem nichts zu tun hat.

Herrlich bösartig. Unbedingt lesen!

Staubzunge
Staubzunge

Hanna Sukare
"Staubzunge"

Otto Müller Verlag 2015, Hardcover mit Schutzumschlag, 167 Seiten

ISBN

978 3 7013 1232 0

EUR

18,00

Wenn Matthias von seinem Job in einem großen Konzern spricht, vermutet man nichts von seiner streng religiösen Erziehung. Das Dogma, die Gewalt und das Schweigen, die er als Kind erlebt hat, versucht er zu vergessen. Auch seine Schwester Adele distanziert sich von den Eltern. Der Tod der Mutter wird zur Zäsur.

Eine unglaublich dichte Erzählung. Lesenswert!!!

Konzert ohne Dichter
Konzert ohne Dichter

Klaus Modick
"Konzert ohne Dichter"

Kiepenheuer & Witsch Verlag 2015, Hardcover mit Schutzumschlag, 240 Seiten

ISBN

978 3 462 04741 7

EUR

18,50

Die legendäre Künstlerkolonie um 1900, erotische Verwicklungen und ein epochales Gemälde. Dieser Roman erzählt von der dramatischen Entstehung des berühmtesten Worpsweder Bildes, von der fragilen Freundschaft zwischen dem Maler Heinrich Vogeler und dem Dichter Rainer Maria Rilke, von den Frauen, der Liebe und der Kunst.

Das achte Leben
Das achte Leben

Nino Haratischwili
"Das achte Leben"

Für Brilka

Frankfurter Verlagsanstalt 2014, Hardcover mit Schutzumschlag, 1280 Seiten

ISBN

978 3 627 00208 4

EUR

34,95

Georgien im Jahr 1900: Mit der Geburt Stasias, Tochter eines angesehenen Schokoladefabrikanten, beginnt diese spannungsreiche Familiensaga, ein berauschendes Epos über sechs Generationen und acht außergewöhnliche Leben.

Unbedingt lesen, meint Guido Wetter, auch wenn man für  1280 Seiten etwas Zeit braucht.

<<  1 [2
Buch zum Abholen bestellen
Hier können Sie verbindlich bestellen.
Wir verständigen Sie, wenn Sie Ihr Buch abholen können.
Die Bezahlung erfolgt im Geschäft.

E-Mail Adresse(*)

Telefon Nummer
Invalid Input

Name
Invalid Input